MTV Metallveredlung

Adaptierter Chrom-Ersatz

Funktionelle Beschichtungen

Hart-Chrom wird aufgrund der kanzerogenen und mutagenen Wirkung des Chromtrioxid ab dem 21. September 2017 verboten, wenn nicht eine Autorisierung vorliegt, welche die Verwendung abdeckt. Viele Unternehmen – speziell diejenigen die sich der Nachhaltigkeit verschrieben haben – suchen daher derzeit mit Hochdruck nach alternativen Beschichtungsverfahren für ihre jeweiligen Anwendungen.

Wir bei der MTV Metallveredlung gehen allerdings davon aus, dass es nicht nur einen Ersatz für alle Hart-Chrom Anwendungen geben wird. Vielmehr entwickeln wir spezielle funktionelle Schichten und Schichtkombinationen, die den jeweiligen Anwendungen individuell angepasst sind. So haben wir für den Offshore-Bereich mit NiL35® eine Hochleistungsschicht entwickelt, die konsequent auf absolute Seewasserbeständigkeit ausgelegt wurde.

Viele Hart-Chrom Anwendungen aus dem Maschinen- und Anlagenbau ersetzt die MTV derzeit durch Bronze-Beschichtungen. Wobei wir je nach Umgebungsbedingungen die Admirals-, Hart- oder auch Weiß-Bronze einsetzen. Im Bereich der Druckmaschinen- und Pressenhersteller haben wir bereits in den vergangenen Jahren die Beschichtung der Zylinder und Walzen auf die deutlich verschleißbeständigere NICABOR®-Dispersionsbeschichtung umgestellt. Unserem Ziel folgend, individuelle Lösungen entsprechend den Marktanforderungen und Kundenbedürfnissen zu entwickeln, haben wir in den letzten Monaten unsere F&E-Kapazitäten am Standort in Solingen räumlich, technisch und auch personell weiter ausgebaut.