MTV Metallveredlung

Forschung & Entwicklung

Wissenswertes

In ihrer natürlichen Form liegen die meisten Metalle als Oxide vor. Unter Einsatz von Energie wird in der Metallhütte dem Oxid Sauerstoff entzogen und reines Metall gewonnen. Dieses ist jedoch bestrebt, unter Einwirkung von Feuchtigkeit und Sauerstoff wieder in den ursprünglichen Zustand Metalloxid zurückzukehren. Je unedler ein Metall, umso schneller. Das ist Korrosion.

Industrielle Maschinen- und Anlagenbauteile werden oftmals aus Werkstoffen hergestellt, welche in großtechnischem Maßstab günstig zur Verfügung stehen und eine einfache Bearbeitung ermöglichen. Diesem Vorteil stehen meistens unzureichende technische Eigenschaften in puncto Korrosionsfestigkeit und Verschleißbeständigkeit mit hieraus resultierender eingeschränkter industrieller Nutzung gegenüber. Erst durch eine aufgebrachte Schutzschicht werden solche Bauteile zu ihrem Einsatzzweck befähigt und vermögen die gestellten Anforderungen zu erfüllen.

Die MTV Metallveredlung beschäftigt sich daher auch intensiv mit Tribologie, da diese die Werkstoffauswahl und Oberflächentopografie unmittelbar beeinflusst. Speziell entwickelte Legierungen und Dispersionen reduzieren den Verschleiß von Bauteilen und verlängern die Lebensdauer.


Galvanotechnik

Die elektrolytische Oberflächenveredlung ist im Prinzip ein einfaches elektrochemisches Verfahren, bei dem mit Hilfe von Gleichstrom in einer elektrisch leitenden Lösung (Elektrolyt) ein Metall an dem zu beschichtenden Werkstück kathodisch abgeschieden wird.

Es wird daher auch als galvanische Beschichtung bezeichnet, wobei eine Stromquelle als Elektronenpumpe dient. Das abzuscheidende Metall kann dabei anodisch aufgelöst werden (z.B. Kupfer) oder sich bereits gelöst im Elektrolyt befinden (z.B. Hart-Chrom).

Dabei ist jede Beschichtung nur so gut wie seine Haftfestigkeit. Erst eine atomare, metallische Anbindung zum Grundwerkstoff wird als “haftfeste Verbindung“ bezeichnet und ist abhängig von einer optimalen Vorbehandlung.

Haftfeste Beschichtungen der MTV Metallveredlung sind nicht ohne mechanische Zerstörung vom Grundmaterial zu trennen.


Innovative Beschichtungen

Die MTV Metallveredlung liefert Ihnen die Beschichtungen, die Sie benötigen, auch wenn wir sie erst entwickeln müssten. Das ist keine Übertreibung. Die MTV verfügt auf dem Gebiet der Metallveredlung über eine breit gefächerte Kompetenz und Forschung & Entwicklung hat einen herausragenden Stellenwert.

Im Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus haben wir über Jahrzehnte ein fundiertes Wissen und praktische Fertigkeiten erworben, von dem unsere Kunden profitieren. Beleg dafür sind die neuesten Entwicklungen wie das extrem verschleißbeständige NICABOR®, das seewasserbeständige NiL35® mit seiner exzellenten Korrosionsbeständigkeit oder MProtect®, welches sich in ersten Tests in vielen Bereichen als überlegene Alternative bzw. Hart-Chrom-Ersatz erwiesen hat.

Unser modernes Labor mit hochwertigen Instrumenten versetzt uns in die Lage sämtliche Produkt- und Verfahrensanalytik schnell und effizient durchzuführen. Spezielle Untersuchungen wie z.B. die Ermittlung tribologischer Eigenschaften lassen wir bei renommierten Instituten und Universitäten durchführen.