MTV Metallveredlung
  • CASTOR®-Beladung im Nasslager eines KKW
  • 6 m langes Absorberelement
  • Nasslager im Atomkraftwerk (AKW)

NIBSORB®

Neutronenabsorbtion

NIBSORB® ist ein im Auftrag und mit Unterstützung der Gesellschaft für Nuklear-Service (GNS) von der MTV Metallveredlung entwickeltes Verfahren zur Beschichtung von Absorberelementen für Abklingbecken und Nasslager in Atomkraftwerken (AKW) als auch Transport- und Lagerbehälter (wie z.B. CASTOR®).

Durch Einlagerung von neutroneneinfangenden borhaltigen Feststoffen in eine duktile Nickel-Sulfamat Matrix während des elektrolytischen Abscheideprozesses, werden neutronenabsorbierende Überzüge erzielt. Diese abgeschieden auf Trägermaterialien beliebiger Geometrie, ermöglichen die Fertigung von gezielt an den jeweiligen Anforderungen angepassten Absorberelementen.

NIBSORB® besteht aus einer hochreinen druckspannungsbehafteten Nickeldispersionsschicht die praktisch in unlimitierter Schichtstärke abgeschieden werden kann. Die Feststoffpartikel mit einer mittleren Korngröße von 6-8 µm werden in hoher Konzentration homogen in die Matrix eingelagert.

Mit der Wahl des einzulagernden Feststoffes (z.B. natürlichem oder isotopenangereichertem Borcarbit) und technisch sinnvollen Einbauraten von 15-25 % Volumenanteil lassen sich angepasste, äußerst effektive Neutronenabschirmungen erzielen. Da bereits mit sehr geringen NIBSORB®-Schichtdicken herkömmliche gleichwertige Absorberelemente ersetzt werden können, sind bedeutende Gewichts- und Platzeinsparungen die Konsequenz. Zudem lässt sich ein Abschirmungsgrad erzielen, der denen von Alternativen wie z.B. Borstahl deutlich übertrifft.

NIBSORB®-Beschichtungen zeichnen sich durch eine gute Korrosions- und Verschleißbeständigkeit aus und eignen sich daher nicht nur hervorragend für Transport und Lagerbehälter hochradioaktiver Stoffe und Brennelemente sowie in Glas eingeschmolzenen Reststoffen aus der atomaren Wiederaufbereitung, sondern auch für Abklingbecken und Nasslager in Kernkraftwerken (KKW), wo borsäurehaltiges Kühlwasser im Einsatz ist.

NIBSORB